Startschuss war die 10. In-Water Boat Show in Neustadt in Holstein: SMBL präsentiert im Mai 2018 die ersten Prototypen der SMBL-Sensoren. Mittlerweile liefern vierzig optimierte Prototypen in vier Häfen Echtdaten unter realen Bedingungen. Die SMBL-Anwendung ist im Beta-Stadium und zeigt im Front-End den Status des Liegeplatzes. Der Hafenmeister vor Ort kann die Belegung an seinem Front-End festlegen. In einem Hafen gibt es eine Schnittstelle zur dort laufenden Marina-Management-Software. Die Sensordaten werden in der Anwendung empfangen und administriert. Die Live-Test laufen auf jeden Fall bis zum Saisonende 2018 Anfang Oktober .

SMBL nimmt Fahrt auf