Lösungen für Hafenmeister - Unterstützung in der Hafenverwaltung

Den Überblick behalten

Für Sicherheit und Ordnung sorgen. Bootsliegeplätze zuweisen. Abrechnen von Hafenentgelten. Freie Liegeplätze identifizieren. Es könnte so einfach sein. Zum Beispiel mit SMBL. Denn SMBL ermittelt in Echtzeit Belegungsdaten und identifiziert freie Liegeplätze. So haben Sie und Ihr Team mehr Zeit für das Kranen von Booten, Reparaturen, Catering, Kraftstoff und Einlagerung.

 

  • Zentrales Steuern der Liegeplätze
  • Mehr Zeit für lukrative Zusatzleistungen
  • Papier-Listen gehören der Vergangenheit an
  • Weniger Telefon-Dienst
  • Kein Ablaufen der Stege

 


Die Hardware

marinaSCAN Hardware am Steg

Der Sensor am Steg besteht aus einem seewettertauglichen Gehäuse und arbeitet mit Ultraschall in Verbindung mit einem Long Range Wide Area Network (LoRa)-Sender und Empfänger.

Jedes Modul arbeitet autark und bedarf keiner Wartung oder eines Akkutauschs.


Die Software

Hafenplan

Der Status der Liegeplätze ist über das SMBL-Frontend oder via Schnittstelle in der Hafenverwaltungssoftware sichtbar.

Von hier lassen sich auch die Sensoren manuell auf „frei“ oder „belegt“ schalten. Natürlich lässt sich das auch automatisch steuern.